Wahlbereiche

Informatik

  • Vorbereitung auf die Module des ECDL (Word, Excel, Powerpoint,...)

  • Foto- und Medienbearbeitung

  • Einführungen ins Programmieren (HTML, VBA-Excel)

  • Internetsecurity und Datenmanagement

Schreibwerkstatt

  • bietet interessierten Jugendlichen, das Grundbedürfnis nach Ausdruck, Erzählen und Gehört-Werden zu befriedigen;

  • intensive Sprachförderung auf lustvolle und wirkungsvolle Weise, auch und gerade für Jugendliche mit nicht-deutscher Erstsprache;

  • einen wesentlichen Beitrag zur Leseförderung: „Freies Schreiben fördert nachweislich auch die Leseentwicklung: Das selbstständige Konstruieren von Wörtern fördert sowohl die phonologische Bewusstheit als auch die Lesefähigkeit stärker als Lese- und Schreiblehrgänge.“ 

Theater und Musik

Als ganzheitlich auf die Entwicklung der Persönlichkeit ausgerichtetes Unterrichtsangebot zielt das Pflichtfach Theater und Musik auf die Förderung der musikalischen und ästhetischen Bildung der SchülerInnen, auf die Erweiterung ihrer eigenen Handlungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Darstellungsprozesse, der Einsatz der Stimme, des Körpers sowie der gestischen und mimischen Möglichkeiten stehen im Mittelpunkt.

Kreatives Gestalten

Nach heutigen Erkenntnissen wird Kreativität in allen Lebensbereichen und Berufssparten immer wichtiger. Kreativität ist die Fähigkeit etwas Neues zu erschaffen, zu erdenken, im ursprünglichen Sinne "zu schöpfen", aber auch Probleme originell zu lösen. In diesem Fachbereich haben die Schüler die Möglichkeit mit bildnerischen und werktechnischen Materialien und Techniken ihre Kreativität in vielfältigen Projekten zu erproben. Kreatives Gestalten bildet handwerkliche Kräfte und künstlerische Gestaltungsfähigkeit.

 

 

Naturwissenschaftliches Experimentieren (NawEx) (wird dieses Jahr nicht angeboten!)

In diesem zweistündigen Pflichtfach werden die Grundlagen des Experimentierens erlernt. Das eigenständige Arbeiten der Schülerinnen und Schüler steht im Vordergrund. Experimente werden vorbereitet, durchgeführt, beobachtet, ausgewertet und dokumentiert. Das naturwissenschaftliche Arbeiten soll zu einer Erweiterung der Kompetenzen und des Wissens in den naturwissenschaftlichen Fächern führen.