Soziales Lernen

 

Durchgehendes Prinzip im Bereich „Soziales Lernen“

ist die Entwicklung eines guten Selbstwertgefühls

durch das Stärken der Persönlichkeit jedes einzelnen Schülers

und jeder einzelnen Schülerin. Die Lernziele umfassen:

--> Entwicklung von SELBSTKOMPETENZ 

(der Umgang mit sich selbst)

--> Entwicklung von SOZIALKOMPETENZ

(der Umgang miteinander)

 

Dabei ist der Lernprozess von ebenso großer Bedeutung wie das Ergebnis.

Soziales Lernen soll Unterrichtsprinzip sein und nicht isoliert als ein

Unterrichtsgegenstand gesehen werden, der nur den Klassenvorstand betrifft.

Ziel ist es, dieses Unterrichtsprinzip für alle Beteiligten, Schüler/innen und

Lehrer/innen, bewusster zu machen und damit die sozialen Kompetenzen

weiterzuentwickeln.