Peer-Mediation – Ausbildungslehrgang 2015/16

Im abgelaufenen Schuljahr haben 11 SchülerInnen die Ausbildung zu

Peer-MediatorInnen erfolgreich abgeschlossen.

2A:

Asafo-Ageyi Jeremiah

 

 

Robert Antoinette

 

Tahirovic Hulija

2B:

Babic Ivana

 

Hasanovic Amina

 

Kürek Yasemin

 

Markac Fabijan

 

Sveqla Erjon

3B:

Anane Morris

4A:

Harmankaya Enes

 

Kop Ömer

In diesem Schuljahr gab es eine Änderung in der Auswahl der SchülerInnen für die Ausbildung. Die KlassensprecherInnen jeder Klasse sollten verpflichtend die Ausbildung absolvieren. Dadurch soll sowohl das Prinzip der Peer-Mediation in allen Klassen besser bekannt gemacht werden wie auch die Wertschätzung für SchülerInnen, die freiwillig am Nachmittag eine Zusatzausbildung absolvieren, erhöht werden.

In ihrer Ausbildung konnten die teilnehmenden SchülerInnen neue Formen der konstruktiven Konfliktbewältigung zur Gewaltprävention  erfahren und neue Kommunikationstechniken kennenlernen. Die TeilnehmerInnen dieses Kurses erlangten die Befähigung, in Konflikten zwischen SchülerInnen unserer Schule zu vermitteln. Der Erwerb sozialer Kompetenzen und kommunikativer Fähigkeiten ist Zielvorgabe.

Die SchülerInnen absolvierten diese Ausbildung freiwillig und  außerhalb der Unterrichtszeit an 8 Nachmittagen in jeweils einer Doppelstunde. Das Training war sehr intensiv und anstrengend, durch die Durchmischung von SchülerInnen aus allen Schulstufen aber auch sehr spannend und für alle Beteiligten bereichernd.

In den Prüfungen, die in Form von Rollenspielen abgelegt wurden, zeigten die SchülerInnen viel Engagement und  wirkten in ihrer Rolle als MediatorInnen sicher und kompetent.  Die Freude über die positiv abgelegte Prüfung war groß. Als Anerkennung bekamen sie ein Zertifikat überreicht. Ab sofort werden die neu ausgebildeten Peer-MediatorInnen jeweils in Teams zusammen mit den schon in den Jahren zuvor ausgebildeten MediatorInnen nach einem festgelegten Plan eingesetzt.

 

Andrea Luttenberger                 Barbara Pickl